Teamspeak 3 Anleitung: von der Installation bis zur Serverwahl

In letzter Zeit habt ihr hauptsächlich sehr spezifische Infos zu Teamspeak erhalten. Deshalb wird nun mit einer Teamspeak 3 Anleitung mal eine grobe Einführung in Teamspeak geben, schließlich hat man vor der TS3 Server Einrichtung ne Menge Fragen.

Folgend sollen in der Teamspeak 3 Anleitung die Fragen geklärt werden:

Teamspeak oder andere Kommunikationsdienste?
Wie bekomme ich Teamspeak?
Geeigneter Teamspeak 3 Server – woher?

Wie unterscheidet sich Teamspeak von anderen Online Kommunikationsdiensten?

Zunächst einmal hat Teamspeak an sich den Vorteil, dass man es sich kostenfrei herunterladen kann. Einige werden vielleicht denken: Skype und andere Dienste sind ebenfalls kostenlos. Das ist auch richtig, aber TS3 bietet viele komfortable Merkmale, die vor allem Online Gamer zu schätzen wissen. Der Prozessor wird beispielsweise während des Gesprächs kaum belastet, so dass Online-Games nebenher ohne Probleme weitergezockt werden können. Außerdem ist die Sprachqualität bei Teamspeak wirklich gut.

Wie bekomme ich Teamspeak?

Ihr könnt euch die aktuelle Version von Teamspeak ganz einfach online herunterladen und auf dem PC speichern. Die Teamspeak 3 Installation ist dann ganz intuitiv und in wenigen Schritten erledigt. Nach der Installation müsst ihr Teamspeak dann starten und die Zugangsdaten eines TS-Servers eingeben. Diese erhaltet ihr entweder von einem Serverbetreiber oder ihr seid dieser selbst und habt die Daten somit bereits.

Wie finde ich einen geeigneten Teamspeak 3 Server?

Hierzu habt ihr grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Es gibt zahlreiche öffentliche Teamspeak Server, die ihr kostenlos und ohne Passwort nutzen könnt.
Wenn ihr Teamspeak allerdings regelmäßig und zuverlässig nutzen möchtet, dann empfehle ich euch persönlich: eigenen TS3 Server mieten. Ihr könnt die Teamspeak Server ganz unkompliziert und günstig mieten. Die Vorteile eines gemieteten TS Servers liegen auf der Hand:

  • Zuverlässigkeit
  • perfekte Sprachqualität
  • kurze Latenzzeiten (Verzögerungszeiten)

Es gibt Teamspeak 3 Anbieter, die wirklich faire Preise haben. Außerdem bekommt man bei dem richtigen Anbieter auch einen kostenlosen Support dazu. Zudem sind die Kündigungsfristen meist nur recht kurz, will man seinen Teamspeak3 Server nicht mehr, kann man schnell und einfach kündigen.
Welche Variante die richtige für euch ist, müsst ihr persönlich abwägen.

Wie funktioniert die eigentliche Kommunikation mit Freunden?

Bei Teamspeak gibt es sogenannte Channels. Dies sind kleine private Kommunikationsräume, die passwortgeschützt werden können. So habt ihr die Gewissheit und Kontrolle darüber, dass nur Leute in den Channel gelangen, die ihr auch wirklich kennt. Alle, die das Passwort kennen, können innerhalb des Channels miteinander kommunizieren – zu zweit oder in Gruppengesprächen.

Diese kleine Teamspeak 3 Anleitung hilft euch hoffentlich bei den ersten Schritten mit Teamspeak. Wenn Ihr weitere Fragen habt, dann immer gerne her damit, hier findet Ihr außerdem eine ausführliche Anleitung, um Euren TS3 Server einrichten zu können :)

5 Gedanken zu “Teamspeak 3 Anleitung: von der Installation bis zur Serverwahl

  1. Hallo !

    Vielen Dank für die ausführliche Teamspeak Anleitung! Habe bis heute nur wenig was von Teamspeak und TS3 Server gehört, muss zugeben – es hat mich auch nicht wirklich interessiert, da ich bisher immer Skype benutzt habe. Die Teamspeak Anleitung hat mich allerdings neugierig gemacht und ich habe mir nun kurzerhand mal auf euer Anraten hin einen TS3 Server mit 4 Slot‘s gemietet. (is ja nicht so teuer :-))
    Was das Teamspeak einrichten angeht, da muss ich mich noch bis heute Abend gedulden, da hab ich dann Zeit dafür.
    Na dann, mal sehen was dieser TS3 Server leisten kann, ich bin gespannt!
    MFG DerMichael

    • Hi Michael

      freut mich, dass dir die Teamspeak Anleitung gefallen hat.
      Der TS3 Server überträgt Sprache und Ton in Echtzeit. Die Qualität der Sprachwiedergabe finde ich optimal – das ist doch alles schonmal eine feine Sache. Und wenn du dann auch noch den 3D-Soundeffekt nutzen kannst, wird es dir bestimmt gut gefallen. Probier’s einfach mal aus :-)

      Viel Spaß!

    • Hallo Dennis,
      leider ist es schwer dir ohne weitere Angaben zu helfen…

      Für den TS3 Viewer sind in den meisten Fällen folgende Rechte für die Server Gruppe Guest freizugeben:
      b_virtualserver_info_view
      b_virtualserver_channel_list
      b_virtualserver_client_list
      b_virtualserver_servergroup_list
      b_virtualserver_channelgroup_list

      Zudem sollte die IP auf der dein Viewer gehostet ist, in die Whiteliste deines Servers eingetragen werden:
      Debian System
      echo „DEINE IP“ >> query_ip_whitelist.txt

      Viel Erfolg damit und liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>